KESSEL- und TANKSANIERUNGEN

Bei einer Kesselsanierung ist die passende Abgasanlage für eine funktionierende Anlage von großer Bedeutung. Bei Brennwertgeräten kann der Kamin als Abgasweg und Zuluftkanal genutzt werden. Bei Öl- oder Gas-Brennwertgeräten werden Kunststoffrohre in den Kamin eingebaut. Der restliche Ringspalt dient als Zuluftkanal. Bei Niedertemperaturkesseln kommen Edelstahlrohre zum Einsatz. Diese werden über den Kaminkopf in den Abgasschacht eingebracht. Dadurch fallen keine Umbau- und Stemmarbeiten im Haus an. Die Berechnung und Montage führen wir selbst aus.

Kesselsanierung

Durch die verschärfte Abgasverordnung zum November 2004 erreichen alte, noch konstant gefahrene Kesselanlagen den geforderten Wirkungsgrad nicht mehr. Diese Anlagen werden durch Brennwertgeräte für Öl oder Gas ersetzt. Eine weitere Energieeinsparung bringt eine solarunterstützte Warmwasserbereitung. Eine auf Ihr Haus und Ihre Wünsche konzipierte Anlage stellen wir gerne bei einem persönlichen Gespräch und einer Besichtigung vor Ort für Sie als Angebot zusammen.
Schauen Sie sich Bilder einer von uns durchgeführten
Kesselsanierung
hier an...


Tanksanierung
Jede Tankanlage ab 1000 Liter Fassungsvermögen muss von einem vom TÜV zugelassenen Fachbetrieb abgenommen werden. Ab 10.000 Liter Fassungsvermögen ist eine wiederkehrende Abnahme alle 5 Jahre Vorschrift. Bei Tankerneuerungen empfehlen wir doppelwandige- oder Glasfaser Tanks. Bei der Montage müssen die vorgeschriebenen Montageabstände berücksichtigt werden. Wir als Fachbetrieb können Tankanlagen bis 10.000 Litern abnehmen, sowie Wartungs- und Reparaturarbeiten an diesen Tankanlagen durchführen.
     
     
   

Unsere Leistungen
auf einen Blick
:

- Beratung vor Ort für
- Neu- und Altbau
- Alt- und Neu-Sanierung
- regelmäßige Tankrevision
- Schornsteinverengung
- Wartungsarbeiten
- Montage
- Modernisierung