SOLARANLAGEN

Eine Solaranlage kann für die Warmwassergewinnung und für die Heizungsunterstützung ausgelegt werden. Für die Warmwassergewinnung kann eine Deckungsrate bis zu 70 % erzielt werden.
In der Hauptsache werden Flachkollektoren eingesetzt. Hierbei kann man zwischen Indach- und Aufdachmontage wählen.

Beim nachträglichen Einbau empfiehlt sich die Aufdachmontage, da man hier unabhängig von der Dachhaut ist.
Ideale Ausrichtung für eine Solaranlage ist die Süd-Ost-, Süd-, Süd-Westseite.

Für ein Einfamilien-Wohnhaus mit 3 - 4 Personen kann zum Beispiel eine Kollektorfläche von 5 qm und ein Solarspeicher mit 300 Liter montiert werden.

Die Solaranlage hat heute eine Lebensdauer von ca. 25 Jahren.


   

     
   

Unsere Leistungen
auf einen Blick
:

- Optimale Beratung
- abgestimmte Systeme
- Montage aller Modelle
- Installationsarbeiten
- Hohe Betriebssicherheit
- Reparaturen aller Modelle